AppsTechnik News

Uniswap bringt Krypto-Wallet für Android-Nutzer heraus

Zuletzt aktualisiert am 14. November 2023 von Luca Koch

Die Kryptowelt erhält einen neuen Zugang: Uniswap, die größte dezentralisierte Börse nach Handelsvolumen, hat ihre Krypto-Wallet nun für Android-Nutzer zur Verfügung gestellt. Nachdem die Beta-Version im Oktober erfolgreich eingeführt wurde, folgt nun der offizielle Start für alle Android-Geräte.

Callil Capuozzo, Vizepräsident für Design bei Uniswap Labs, äußerte gegenüber Blockworks, dass der Launch der Wallet besonders aufgrund der hohen Nachfrage seitens der Nutzer auf Twitter unter dem Schlagwort “wen Android” erfolgte. Man erwartet eine signifikante Anzahl von Nutzern für die Android-Version.

Innovative Funktionen und Mehrsprachigkeit für globale Reichweite

Die Uniswap-Wallet besticht durch ihre Fähigkeit, Token zwischen mehreren Chains zu tauschen, einschließlich Polygon, Arbitrum, Optimism, Base und BNB Chain. Weitere Netzwerke sollen in Zukunft integriert werden. Ein besonderes Merkmal der Wallet ist der MEV-Blocker, der Transaktionen in einen privaten Transaktionspool einordnet und so vor Front-Running und Sandwich-Attacken schützt.

Siehe auch  WhatsApp: Neue Funktion ermöglicht das einmalige Anhören von Sprachnachrichten

Die Wallet wird beim Start Funktionalitäten in sechs verschiedenen Sprachen und für 18 verschiedene Währungen bieten. Laut Capuozzo zielt dies darauf ab, mehr Benutzer zu erreichen und eine globalere Zielgruppe anzusprechen. Um eine bessere Nutzererfahrung zu gewährleisten, hat das Uniswap Labs-Team an Alternativen zu ungenauen maschinellen Übersetzungen gearbeitet und kleine Anpassungen im Tauschfluss vorgenommen.

Stabile Leistung und Benutzerfeedback als Schlüssel zum Erfolg

Vor der offiziellen Veröffentlichung wurde die Uniswap-Wallet in Batches von interessierten Benutzern getestet. Diese konnten sich anmelden, die Wallet testen und bei Bedarf Feedback geben. Dies war entscheidend, um Fehler- und Absturzraten in der App stabil zu halten. Capuzzo betonte, dass die Beta-Version besonders hilfreich war, um Nutzerfeedback zu sammeln und ein besseres Produkt zu entwickeln, da Android-Geräte in vielen verschiedenen Größen und Konfigurationen vorliegen und somit mehr Randfälle aufweisen.

Siehe auch  Apple rüstet auf: Neue iPads und Zubehör im Anmarsch

Die Uniswap-Wallet wurde erstmals im April dieses Jahres im Apple Store eingeführt. Obwohl unklar ist, wie viele Downloads die App bisher erzielt hat, verzeichnet sie bereits über 600 Bewertungen im Apple Store.

Mit einem täglichen Handelsvolumen von mehr als 1,5 Milliarden US-Dollar, einem gesamten gesperrten Wert von 3,6 Milliarden US-Dollar und einer Marktkapitalisierung ihres nativen Tokens UNI von 3,9 Milliarden US-Dollar, gemäß Informationen von DeFiLlama, setzt Uniswap seinen Erfolgsweg fort und erweitert seine Reichweite in der Kryptowelt.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

  • Luca Koch

    Luca Koch ist als Redakteur für das Magazin Elektronik Informationen tätig und hat sich auf das Thema Fernseher spezialisiert, schreibt jedoch auch über andere Technik-Themen.

    Alle Beiträge ansehen
Siehe auch  iPhone 16 Gerüchte: Diese neuen Farbvarianten könnten uns mit dem neuen Modell erwarten
Avatar-Foto

Luca Koch

Luca Koch ist als Redakteur für das Magazin Elektronik Informationen tätig und hat sich auf das Thema Fernseher spezialisiert, schreibt jedoch auch über andere Technik-Themen.