TechnikHandysTechnik News

Samsungs PHOLED-Technologie kommt erst 2025

Zuletzt aktualisiert am 22. November 2023 von Lars Weidmann

Ein Bericht von The Elec besagt, dass Samsung möglicherweise im Jahr 2025 eine neue Art von blauem Phosphoreszenz-OLED-Panel einführen könnte, obwohl Branchenbeobachter zunächst mit einem Debüt im Jahr 2024 gerechnet hatten. Es scheint, als würde die Entwicklung des neuen Materials für die blauen Subpixel nicht reibungslos verlaufen.

Samsungs aktuelle Display-Technologie verwendet phosphoreszierende grüne und rote Subpixel, aber die blauen Dioden nutzen noch Fluoreszenz. Daher kann man sie technisch nicht korrekt als PHOLED bezeichnen. Die neuen phosphoreszierenden Dioden bieten eine 100%ige interne Leuchteffizienz, im Vergleich zu den blauen fluoreszierenden Dioden, die bei 25% begrenzt sind.

Wenn es Samsung gelingt, angemessene blaue Phosphoreszenz-Dioden herzustellen, könnte dies die Energieeffizienz erheblich verbessern. Es gibt jedoch einen großen Haken zu bedenken – die Lebensdauer der blauen Phosphoreszenz-Dioden beträgt etwa 55% der fluoreszierenden blauen Dioden. Dies ist ein erheblicher Nachteil, und deshalb glauben einige mit der Angelegenheit vertraute Personen nicht, dass Samsung diese Technologie bis 2025 in kommerziellen Produkten umsetzen kann.

Siehe auch  Neues Instagram-Feature: Kurzvideos im Status

In jedem Fall wird Samsung seine Forschungs- und Entwicklungsanstrengungen fortsetzen, da es der erste Hersteller sein wird, der PHOLED-Panels in Massenproduktion herstellt und sich so in den kommenden Jahren einen enormen Marktvorteil sichern könnte.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

  • Lars Weidmann

    Lars Weidmann ist ein Technik-Enthusiast, der sich für eine Vielzahl von Themen im Bereich Technologie begeistert. Am liebsten schreibt er über die Themen Smartphones und Digitales.

    Alle Beiträge ansehen
Avatar-Foto

Lars Weidmann

Lars Weidmann ist ein Technik-Enthusiast, der sich für eine Vielzahl von Themen im Bereich Technologie begeistert. Am liebsten schreibt er über die Themen Smartphones und Digitales.