GadgetsTechnikTechnik News

Apple’s homeOS: Was über das neue Betriebssystem bekannt ist

Zuletzt aktualisiert am 3. Februar 2024 von Michael Becker

Apple, ein Unternehmen, das bekannt ist für seine Innovationen, hat seine Fühler nun weiter in den Smart Home-Markt ausgestreckt. Mit der ersten Beta von tvOS 17.4 wurden Hinweise auf ein bislang geheim gehaltenes Betriebssystem namens “homeOS” entdeckt. Dies hat die Gerüchteküche kräftig angeheizt und Spekulationen über die Zukunft von Apples Smart Home-Strategie entfacht.

Die ersten Hinweise

Die Entdeckung wurde zuerst von MacRumors gemeldet, die in der Softwareaktualisierung Spuren von “homeOS” fanden. Diese Entdeckung folgt auf zwei Stellenausschreibungen von Apple aus dem Juni 2021, in denen der Begriff bereits erwähnt wurde. Obwohl Apple den Begriff schnell aus den Stellenanzeigen entfernte, blieb das Interesse an dem, was “homeOS” sein könnte, bestehen.

Siehe auch  Texas: KI-Technik soll Millionen im Bildungssystem sparen

Was weiß man bis jetzt über Apple “homeOS” ?

Zum jetzigen Zeitpunkt sind die genauen Funktionen von “homeOS” noch ein Rätsel. Es gibt jedoch Spekulationen, dass es sich um ein Betriebssystem für einen neuen Home-Hub handeln könnte. Dieser Home-Hub könnte die Kontrolle über HomeKit-fähige Geräte übernehmen und somit das Herzstück eines vernetzten Hauses darstellen. Eine weitere Möglichkeit ist, dass “homeOS” speziell für einen neuen HomePod mit Display entwickelt wird, was eine neue Art der Interaktion mit dem Smart Home ermöglichen würde.

SharePlay und “homeOS”

Eine SharePlay-Funktion, die in der Beta 1 von tvOS 17.4 für den HomePod hinzugefügt wurde, deutet weiter auf die Arbeit an einem HomePod mit Bildschirm hin. Diese Funktion könnte auf einem HomePod mit Display ähnlich umgesetzt werden, was die Spekulationen um “homeOS” und dessen Möglichkeiten verstärkt.

Siehe auch  iOS 17.4: Neue Funktionen und Bugfixes für Ihr iPhone

Die Zukunft von “homeOS”

Obwohl Apple sich bisher bedeckt hält, was die Details und den Veröffentlichungstermin von “homeOS” angeht, verdichten sich die Hinweise, dass das Betriebssystem möglicherweise zusammen mit einem neuen HomePod mit Display im Jahr 2024 auf den Markt kommen könnte. Diese Entwicklung könnte Apple eine stärkere Position im wettbewerbsintensiven Smart Home-Markt sichern und neue Möglichkeiten für die Nutzer eröffnen.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

Avatar-Foto

Michael Becker

Michael Becker ist ein Technik-Enthusiast, der schon seit mehreren Jahren für verschiedene Technikmagazine schreibt.