Apps

TikTok positioniert sich als Suchmaschine: iOS- und Android-Suchwidgets verfügbar

Zuletzt aktualisiert am 14. Mai 2023 von Marina Meier

Die beliebte Video-Plattform TikTok möchte sich nicht länger nur als soziales Netzwerk präsentieren, sondern auch als Suchmaschine etablieren. Für iPhone-Nutzer steht ab sofort ein TikTok-Suchwidget zur Verfügung. Dieser Schritt wurde bereits zu Beginn dieses Jahres mit einer Anzeige in Großbritannien angekündigt, in der es hieß: “Suche es mit TikTok.” Google Senior Vice President Prabhakar Raghavan, der die Abteilung für Wissen und Informationen bei Google leitet, äußerte im vergangenen Jahr, dass Social-Media-Plattformen wie Instagram und TikTok als Werkzeuge für bestimmte Suchanfragen genutzt werden.

TikTok bewirbt sich selbst als Suchwerkzeug in Großbritannien

Raghavan sagte: “Wir lernen immer wieder, dass neue Internetnutzer nicht die Erwartungen und die Denkweise haben, die wir gewohnt sind. Diese Nutzer geben in der Regel keine Schlüsselwörter ein, sondern entdecken Inhalte auf neue, immersivere Weise.” Er fügte hinzu: “In unseren Studien verwenden fast 40% der jungen Menschen bei der Suche nach einem Ort zum Essen nicht Google Maps oder die Google-Suche. Sie nutzen TikTok oder Instagram.”

Siehe auch  Wie Apple KI und Maschinelles Lernen in iOS Integriert: Alles, was Sie Wissen Müssen

Auch die britische Regulierungsbehörde Ofcom (Office of Communications), zuständig für Rundfunk, Telekommunikation und Postwesen, gab bekannt, dass TikTok unter den britischen Erwachsenen die am schnellsten wachsende Nachrichtenquelle ist. In Anbetracht einer kürzlich von einem ehemaligen ByteDance-Manager eingereichten Klage, in der der chinesischen Kommunistischen Partei vorgeworfen wird, TikTok als Propagandainstrument zu nutzen, könnte diese Umfrage ein Anliegen für britische Politiker sein. ByteDance ist das Mutterunternehmen von TikTok.

TikTok-Suchwidget für Apple & Android

Das TikTok-Suchwidget ist sowohl für Android- als auch für iOS-Nutzer verfügbar und beide Plattformen bieten mehrere TikTok-Widgets an. Hier ist, wie du das TikTok-Suchwidget zu deinem Telefon hinzufügen kannst:

Für iOS-Nutzer: Halte auf dem Homescreen deines iPhones eine freie Stelle gedrückt, bis die Icons in den “Jiggle-Modus” wechseln. Tippe auf das “+”-Symbol in der oberen linken Ecke des Bildschirms. Gib “TikTok” in das Feld “Widgets durchsuchen” am oberen Rand des Displays ein und tippe auf das Ergebnis. Durchsuche alle verfügbaren TikTok-Widgets, bis du das mit der Bezeichnung “Suche” findest. Tippe auf den blauen Button “Widget hinzufügen” am unteren Rand des Bildschirms. Sobald das Widget platziert ist, tippe auf den “Fertig”-Button in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.

Siehe auch  Erste iOS 17.2 Beta bringt neue Option für die Action-Taste

Für Android-Nutzer: Halte auf dem Homescreen deines Android-Geräts eine freie Stelle gedrückt, bis ein Popup-Menü mit drei Optionen erscheint: “Hintergrundbild & Design”, “Widgets” und “Starteinstellungen”. Tippe auf “Widgets”. Gib “TikTok” in das Suchfeld am oberen Rand des Displays ein. Drücke auf das Ergebnis und du siehst alle verfügbaren TikTok-Widgets. Finde das Suchwidget, indem du nach unten scrollst, halte es gedrückt und platziere es an einer freien Stelle auf deinem Telefon.

Beachte, dass du die TikTok-App auf deinem Telefon installiert haben musst, um auf die Widgets zugreifen zu können. Für iOS kannst du die umstrittene App installieren, indem du auf diesen Link klickst. Wenn du ein Android-Gerät verwendest, ist die TikTok-App verfügbar, indem du auf diesen Link tippst.

Montana steht kurz davor, TikTok zu verbieten

In den USA gibt es verschiedene Gesetzesvorlagen, um die App zu verbieten, und Montana steht kurz davor, TikTok auf allen Geräten innerhalb der Landesgrenzen zu verbieten. Darüber hinaus würde das Gesetz verhindern, dass der TikTok-App in jedem App Store, der innerhalb des Bundesstaates zugänglich ist, aufgelistet und angeboten wird. Sobald das Gesetz unterzeichnet ist, tritt es ab Januar nächsten Jahres in Kraft.

Siehe auch  Beliebte Photoshop-Funktion jetzt auch in Microsoft Paint

TikTok wird vorgeworfen, dass das Mutterunternehmen ByteDance persönliche Daten von US-amerikanischen TikTok-Nutzern sammelt. Im vergangenen Sommer gab es Bedenken, dass die Tastatur in der iOS-Version von TikTok Tastatureingaben sammelt, um ByteDance den Zugriff auf persönliche Daten zu ermöglichen.

TikTok bietet vertikale Kurzvideos an und ist eine der beliebtesten Apps weltweit. Sie wurde global bereits über 2 Milliarden Mal installiert.

Mit dem neuen TikTok-Suchwidget können Nutzer die Plattform bequem durchsuchen und interessante Inhalte entdecken. TikTok entwickelt sich damit weiter von einer reinen Social-Media-Plattform zu einer vielseitigen Suchmaschine. Probier es doch gleich aus und füge das TikTok-Suchwidget auf deinem iPhone oder Android-Gerät hinzu!

Autor

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina schreibt seit einigen Jahren für Elektronik Informationen. Am liebsten berichtet sie über die Bereiche Handys und Tablets.