Künstliche IntelligenzTechnik News

Tesla Bot: Neues Video zeigt Zwischenstand

Zuletzt aktualisiert am 17. Mai 2023 von Lars Weidmann

Tesla hat gerade ein Video veröffentlicht, das die neueste Version des Tesla Bot zeigt, dem humanoiden Roboter des Unternehmens, der eines Tages neben seinen Fabrikarbeitern eingesetzt oder möglicherweise vollständig ersetzt werden könnte.

Der CEO von Tesla, Elon Musk, kündigte 2021 an, dass das Unternehmen an dem Roboter arbeite und er dazu dienen solle, “gefährliche, repetitive und langweilige Aufgaben zu beseitigen”. Das nächste Mal hörten wir im September letzten Jahres davon, als Tesla einen Prototypen vorstellte. Wenn wir uns das Video vom Dienstag ansehen, scheint der Tesla Bot in guter Verfassung zu sein, obwohl er immer noch läuft, als hätte er einen eingeklemmten Nerv im Rücken. In dem 65-sekündigen Video ist der Roboter in verschiedenen Umgebungen zu sehen, darunter ein Büro und eine Fabrik, in der ein menschlicher Arbeiter beim Zusammenbau des demnächst startenden elektrischen Pickups Cybertruck von Tesla zu sehen ist.

Siehe auch  Google Bard liefert durch präzise Standortbestimmung noch genauere Ergebnisse

Wir sehen auch eine Demonstration der Motor-Drehmomentsteuerung des Roboters, einschließlich seiner Fähigkeit, ein Ei nicht zu zerbrechen, obwohl es sehr danach aussieht. Mit Hilfe von eingebauten Kameras und einer Reihe von Sensoren kann der zweibeinige Roboter auch eine Umgebung erkunden und sich merken, was ihn gut auf die Arbeit in einem bestimmten Bereich vorbereitet.

Natürlich verfügt er auch über einige eingebaute KI-Fähigkeiten, und das Video zeigt, wie er in diesem Bereich mit menschlicher Hilfe trainiert wird.

Der beeindruckendste Teil des Videos zeigt den Tesla Bot dabei, wie er verschiedene Objekte mit seinen robotischen Händen handhabt – eine Aufgabe, die für Roboter notoriously schwierig ist, aber eine entscheidende Fähigkeit, wenn der Tesla Bot jemals sinnvoll eingesetzt werden soll.

Siehe auch  Google Assistant streicht 17 Features!

Der Roboter hat derzeit noch nicht die Vielseitigkeit für Dinge wie Purzelbäume – eine Fähigkeit, die der fortgeschrittene Robotikspezialist Boston Dynamics in einen seiner beeindruckenden Roboter integriert hat. Aber wie viele Fabrikarbeiter haben Sie schon dabei gesehen, Akrobatik zu machen, während sie ein Auto zusammenbauen?

Obwohl der Tesla Bot offensichtlich gute Fortschritte macht, ist immer noch unklar, wann der Elektroautohersteller den Roboter zur Verbesserung seines Geschäfts einsetzen kann. Das bedeutet, dass die menschlichen Arbeiter bei Tesla vorerst beruhigt sein können.

Avatar-Foto

Lars Weidmann

Lars Weidmann ist ein Technik-Enthusiast, der sich für eine Vielzahl von Themen im Bereich Technologie begeistert. Sein Interesse an Technik begann bereits in jungen Jahren, als er zum ersten Mal einen Computer benutzte und sich sofort für dessen Funktionsweise und Möglichkeiten begeisterte. Fragen, Kritik oder Anregungen zu meinem Artikel? Schreiben Sie mir unter [email protected] Seine Begeisterung für Technologie und seine Fähigkeit, komplexe Konzepte verständlich zu erklären, machen ihn zu einem geschätzten Autor und Experten auf seinem Gebiet.