Handys

“Nothing Phone (2): Das ultimative Premium-Smartphone

Zuletzt aktualisiert am 19. Mai 2023 von Marina Meier

Der CEO von Nothing, Carl Pei, hat Anfang dieses Monats angekündigt, dass diesen Sommer eine Fortsetzung des Nothing Phone (1) erscheinen wird und dass es sich um ein Premium-Gerät handeln wird. Seitdem gab es jedoch viele Spekulationen darüber, welche Spezifikationen das neue Nothing Phone (2) bieten wird.

Eine der größten Fragen war, welcher SoC das Gerät haben wird. Das Nothing Phone (1) ist zwar ein tolles Smartphone, aber es handelt sich dabei um ein Mittelklassegerät, das den Snapdragon 778G Plus Chip aus dem späten Jahr 2021 verwendet. Es kursieren schon seit einiger Zeit Gerüchte, dass das Nothing Phone der zweiten Generation einen leistungsstärkeren Chip haben wird. Berichte über angebliche Leaks der Spezifikationen sind im Internet aufgetaucht, darunter auch ein Foto vom Mobile World Congress, das Gerüchte befeuerte, dass das neue Gerät einen Snapdragon 8 Plus Gen 1 Chip haben wird.

Siehe auch  Die Helden von Mittelerde kommen auf iOS und Android im Mai an: Ein Überblick über das Spiel

Carl Pei hat sich einen Namen dafür gemacht, immer auf dem Laufenden zu sein, was in der Tech-Community passiert, und die Diskussionen über die Erwartungen an das Nothing Phone (2) sind da keine Ausnahme. Um den Gerüchten entgegenzutreten, hat er heute Morgen selbst Twitter genutzt, um zu bestätigen, was ohnehin schon jeder wusste: Neben der Bestätigung, dass das Nothing Phone (2) tatsächlich einen Snapdragon 8 Plus Gen 1 Chip haben wird, nahm sich Pei auch die Zeit, die Vorteile dieser Chipsatzwahl gegenüber anderen zu erläutern. Zunächst betonte er die Leistungssteigerung, die dieser SoC dem Phone (2) im Vergleich zum Phone (1) bringen wird, das laut Nothing-eigenen Tests doppelt so schnell sein wird. Weitere Vorteile, die er auflistete, waren Verbesserungen der Akkulaufzeit, Netzwerkverbindung und Kameraleistung.

Manchmal hat die neueste Technologie einen Preis, der aus Sicht des Nutzens für den Benutzer nicht immer gerechtfertigt ist. Die Wahl des Snapdragon 8+ Gen 1 stellt sicher, dass das Phone (2) erschwinglich bleibt, während es im Vergleich zum Phone (1) ein deutlich verbessertes Erlebnis bietet. Was die Kameraleistung betrifft, bestätigte Pei auch, dass dieses Chip-Upgrade erweiterte Funktionen wie Raw HDR und 4K/60fps-Aufzeichnungsmöglichkeiten ermöglichen wird.

Siehe auch  Warum wird es nie wieder ein iPhone mini geben?

Abschließend erklärte er, dass auch der Preis bei der Entscheidung für den Snapdragon 8 Plus Gen 1 eine Rolle gespielt habe, anstelle des neuesten und besten Chipsatzes. Er fügte hinzu, dass er das Phone (2) für Verbraucher zugänglich halten wollte, während er gleichzeitig ein Premium-Erlebnis für seine Nutzer bietet.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.