Technik News

Neue Funktionen für Android: Klingelton und Benachrichtigungen

Zuletzt aktualisiert am 2. Mai 2023 von Lars Weidmann

In diesem Artikel werden wir die neuesten Informationen zu Googles Plänen für Android-Nutzer untersuchen, um die Kontrolle über die Lautstärke von Klingeltönen und Benachrichtigungen auf ihren Smartphones unabhängig voneinander zu haben.

Aktuelle Einstellungen

Die derzeitige Konfiguration sieht wie folgt aus:

  • Einstellungen > Ton & Vibration
  • Vier Schieberegler: Medienlautstärke, Anruflautstärke, Weckerlautstärke und Klingelton- & Benachrichtigungslautstärke

Kommende Änderungen

ADB-Befehl in QPR2 Beta 1

9to5Google hat einen ADB-Befehl in der QPR2 Beta 1 entdeckt, der zwei separate Schieberegler mit den Titeln “Ring volume” und “Notification volume” erstellt. Diese Änderung würde die Anzahl der Schieberegler auf der Seite von vier auf fünf erhöhen.

Siehe auch  Galaxy A25: Schnelles Aufladen mit 25W und 5G-Chip

Anpassungsmöglichkeiten für Benutzer

Die Einführung dieser Funktion würde es Android-Nutzern ermöglichen, Benachrichtigungen auf einer niedrigeren Lautstärke als Klingeltöne, einer höheren Lautstärke oder einer gleichwertigen Lautstärke einzustellen.

Feature Request Seite und Googler Kommentar

Auf der Feature Request-Seite des Android Issue Tracker ist ein Kommentar eines Google-Mitarbeiters zu finden, der besagt: “Die angeforderte Funktion wird in einer zukünftigen Version verfügbar sein.”

Zeitpunkt der Veröffentlichung

 Möglicher Termin im Juni

Die separate Kontrolle von Klingelton- und Benachrichtigungslautstärke könnte im stabilen QPR3-Release erscheinen, das für den 5. Juni vorläufig geplant ist. Allerdings ist dieses Datum nicht in Stein gemeißelt.

Android 14 Release im August

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, dass die Änderung auf der Seite “Ton & Vibration” mit der Veröffentlichung von Android 14 im August stattfindet. Die individuellen Schieberegler sind jedoch auch in der neuesten Android 14 Beta-Version 1.1 nicht zu finden.

Siehe auch  Fahrlässige Sicherheitslücken auf Smartphones: Fast ein Drittel der Deutschen riskiert private Daten

Verbesserung des Benutzererlebnisses

Obwohl es sich um eine kleine Änderung handelt, kann diese Funktion das Benutzererlebnis von Android-Nutzern verbessern.

FAQs

Wann wird die unabhängige Kontrolle von Klingelton- und Benachrichtigungslautstärke verfügbar sein?

Die Funktion könnte im Juni mit dem stabilen QPR3-Release oder im August mit Android 14 erscheinen.

 Wie viele Schieberegler wird es geben, wenn die Funktion eingeführt wird?

Die Anzahl der Schieberegler auf der Seite “Ton & Vibration” wird von vier auf fünf erhöht, wenn die Änderung implementiert ist.

Warum ist diese Änderung wichtig für Android-Nutzer?

Die Möglichkeit, Klingelton- und Benachrichtigungslautstärke unabhängig voneinander einzustellen, ermöglicht den Nutzern ein höheres Maß an Personalisierung und Verbesserung des Benutzererlebnisses.

Fazit

Die Einführung der unabhängigen Kontrolle von Klingelton- und Benachrichtigungslautstärke für Android-Nutzer stellt eine kleine, aber bedeutsame Verbesserung des Benutzererlebnisses dar. Obwohl der genaue Zeitpunkt der Veröffentlichung noch ungewiss ist, können wir uns darauf freuen, dass Google kontinuierlich an der Optimierung des Android-Betriebssystems arbeitet, um es für Millionen von Nutzern auf der ganzen Welt noch benutzerfreundlicher zu gestalten.

Siehe auch  Sicherheitslücke in GPUs gefährdet KI-Daten von Millionen iPhones und MacBooks
Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.