Gadgets

HomePods erkennen Rauch- und CO-Alarme

Zuletzt aktualisiert am 22. Mai 2023 von Marina Meier

Dank der Sound Recognition-Funktion von Apple können der HomePod mini und der HomePod der zweiten Generation Benachrichtigungen senden, wenn sie den Klang von Rauch- oder Kohlenmonoxid-Alarmen erkennen.

Mit der Sound Recognition kann der HomePod den Klang eines Rauch- oder Kohlenmonoxid-Alarms in Ihrem Zuhause erkennen und Sie durch das Senden einer Benachrichtigung auf Ihrem iPhone, iPad oder Ihrer Apple Watch warnen.

Dies ist eine praktische Ergänzung, wenn Sie keinen intelligenten Detektor besitzen, obwohl Apple darauf hinweist, dass die Funktion nicht “in Situationen, in denen Benutzer Schaden oder Verletzungen erleiden könnten” oder in “hochriskanten oder Notfällen” verlassen werden sollte.

Die Sound Recognition-Funktion ist in der Home-App verfügbar. Wenn Ihr Home-System mit einer intelligenten Kamera verbunden ist, zeigt sie auch Live-Videos von Ihrem Zuhause an, sodass Sie sehen können, was in Echtzeit passiert.

Siehe auch  Fitness-Tracker im Abo-Wahn

So können Sie die Funktion aktivieren: Beachten Sie, dass die Sound Recognition auf HomePods die aktualisierte Home-App-Architektur von Apple erfordert, die in iOS 16.4 und iPadOS 16.4 eingeführt wurde.

  1. Tippen Sie in der Home-App auf die Ellipsistaste (drei umkreiste Punkte) oben rechts auf dem Bildschirm.
  2. Tippen Sie auf “Home-Einstellungen”.
  3. Tippen Sie auf “Sicherheit & Privatsphäre”.
  4. Tippen Sie auf “Sound Recognition”.
  5. Stellen Sie sicher, dass der Kippschalter für “Rauch & CO-Alarm” unter “Sounds” auf grün ON steht.
  6. Schalten Sie die Schalter neben den gewünschten ‌HomePod‌-Geräten ein, für die Sie die Sound Recognition aktivieren möchten.

Das ist alles. Beachten Sie, dass Sie das Menü für Sound Recognition auch über die Menükarten der einzelnen HomePods in der Home-App aufrufen können.

Siehe auch  Das hat niemand erwartet: Apple Vision Pro Headset bringt Gesundheitsfunktionen mit sich

Sound Recognition wurde 2020 erstmals auf dem iPhone eingeführt und kann auf diesem Gerät eine Vielzahl von Geräuschen erkennen, darunter eine Türklingel, fließendes Wasser, ein schreiendes Baby, eine Autotrompete, ein Türklopfen, ein miauendes Katze oder ein bellender Hund und mehr. Es ist unklar, ob die entsprechende ‌HomePod‌-Funktion auf Rauch- und Kohlenmonoxid-Alarme beschränkt bleibt oder ob sie in Zukunft mehr Geräusche unterstützen wird.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.