Handys

Google Pixel Flip – Google bestätigt die Einstellung des Geräts für 2023

Zuletzt aktualisiert am 30. Mai 2023 von Marina Meier

Fans von Googles Smartphone-Linie Pixel haben lange auf die Markteinführung des Pixel Fold gewartet, der in etwa einem Monat bei den Vorbestellern eintreffen wird. Wie sich jedoch herausstellt, stand uns kurz davor ein zweites Pixel Fold Modell bevor, das noch vor seinem Debüt eingestellt wurde.

Google bestätigte dieses Detail während der neuesten Folge des Made by Google Podcasts, in dem wöchentlich die neuesten Projekte von Made by Google besprochen werden. In der ungewöhnlich langen Folge saß Podcast-Moderator Rachid Finge mit drei Mitgliedern des Design-Teams von Google zusammen: Ivy Ross (Vizepräsidentin und Leiterin des Designs für Google Hardware-Produkte), Isabelle Olsson (Leiterin des Industriedesigns für Home, Wearables und CMF) und Claude Zellweger (Design-Direktor).

Siehe auch  Xiaomi Redmi: Produkte mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Gespräch drehte sich um das Design der drei neuesten Produkte von Googles Hardware-Serie, nämlich das Pixel 7a, das Pixel Fold und das Pixel Tablet. Als das Thema auf das Scharnierdesign des Pixel Fold überging, insbesondere im Zusammenhang mit der Verwendung im Tischmodus, ließ Ivy Ross folgenden interessanten Punkt fallen:

“Ich bin wirklich stolz auf das Team, weil wir ein weiteres faltbares Modell entwickelt hatten, aber die Disziplin hatten, es zurückzuhalten und zu sagen: ‘Nein, es ist noch nicht gut genug’, und wirklich zu warten, bis wir das Gefühl hatten, dass wir etwas machen können, das gut genug ist oder besser als das, was bereits vorhanden ist. Es ist also wirklich ein Beweis dafür, dass wir dazu in der Lage sind und erkennen können, wenn etwas nicht gut genug ist.”

Siehe auch  Galaxy S23 HDR-Fix kommt mit nächstem Update, bestätigt Samsung

In der Episode wurde nicht erwähnt, wie die Form dieses zweiten Geräts ausgesehen hätte. Natürlich stellt sich sofort die Frage, ob es sich dabei um das Gerücht um das Pixel Flip gehandelt haben könnte.

Ein faltbares Pixel im Klappstil ist definitiv eine Möglichkeit, insbesondere da dies bereits während eines Interviews auf der Google I/O 2023 mit George Hwang, dem Produktmanager von Google Pixel, diskutiert wurde. Auf die Frage hin bestätigte Hwang, dass Google definitiv daran interessiert ist, verschiedene Formfaktoren und Technologien zu erkunden, einschließlich des Klappstils.

Basierend darauf wäre es nicht abwegig anzunehmen, dass dieses nie realisierte Pixel Fold das “Pixel Flip” gewesen sein könnte. Dies ist definitiv ein positives Zeichen für die Zukunft von Googles Bemühungen um faltbare Telefone und zeigt, dass das Unternehmen dem Markt gegenüber engagiert ist und sich die Zeit nimmt, um es richtig zu machen.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Siehe auch  OnePlus Nord 3 vs Nothing Phone (2): Die technischen Details im direkten Vergleich

Autor

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina schreibt seit einigen Jahren für Elektronik Informationen. Am liebsten berichtet sie über die Bereiche Handys und Tablets.