Handys

Google Pixel 7a auf Geekbench entdeckt: Bestätigung der bereits bekannten Spezifikationen

Zuletzt aktualisiert am 3. Mai 2023 von Marina Meier

Es ist offiziell Mai, und der Countdown für Google I/O, Android 14 und alle Hardware-Geräte, die wir auf dieser Veranstaltung erwarten, hat begonnen. Obwohl vielleicht nicht das aufregendste, aber definitiv interessante Produkt, auf das wir gespannt sind, ist das Google Pixel 7a — das neue Mittelklasse-Smartphone des Unternehmens, das auf das bereits erfolgreiche Pixel 6a folgt.

1. Google Pixel 7a: Eine Vorschau

Während wir uns dem 10. Mai nähern, nehmen die Leaks zu allem, was das Pixel 7a betrifft, zu, und diese Woche war keine Ausnahme. Am Wochenende wurde ein Eintrag für das Gerät auf Geekbench entdeckt, der viele der zuvor durchgesickerten Spezifikationen bestätigt.

Siehe auch  Einige beliebte Galaxy Geräte werden One UI 6.0 (Android 14) nicht erhalten

2. Die technischen Daten im Überblick

a. Tensor G2 SoC und Mali-G710 GPU

Die Spezifikationen bestätigen, dass das Pixel 7a vom Tensor G2 SoC mit einer maximalen Taktfrequenz von 2,85 GHz angetrieben wird. Der System-on-Chip (SoC) enthält zwei Kerne mit 2,35 GHz und vier Kerne mit 1,8 GHz. Dazu kommt eine Mali-G710-Grafikverarbeitungseinheit (GPU).

b. 8 GB RAM

Der auf MySmartPrice entdeckte Geekbench-Eintrag stimmt mit früheren Leaks überein, in denen das Gerät angeblich mit 8 GB RAM ausgeliefert werden sollte. Dies wird auch durch das Google-Marketingmaterial, das heute auftauchte, bestätigt, das weitere Details zur Konfiguration und den verfügbaren Farben zeigt.

3. Leistung im Geekbench-Test

In den Geekbench-Tests für Single-Core und Multi-Core erzielte das Pixel 7a 1380 bzw. 3071 Punkte, was darauf hindeutet, dass das Gerät tatsächlich ein Mittelklasse-Smartphone sein wird, da diese Werte ähnlich sind wie die Leistung anderer Mittelklasse-Smartphones auf dem Markt.

Siehe auch  Android 14 könnte Samsungs One UI 6.0 neues Design verleihen

4. Kontroverse um Preis und Positionierung

Angesichts dieser technischen Daten und des jüngsten Preisanstiegs für die Google A-Serie-Telefone gibt es Kontroversen darüber, ob die Erhöhung gerechtfertigt ist. Es wird sogar darüber gesprochen, ob dies möglicherweise das letzte Mittelklasse-Smartphone von Google sein könnte, da die Spezifikationen näher an einem vollwertigen Pixel 7/8 liegen und somit keinen Platz in der Mitte lassen, um ein “Budget”-Gerät zu rechtfertigen.

5. Konkurrenz und Erwartungen

Das Google Pixel 7a scheint jedoch ein Mittelklasse-Smartphone zu sein, das eine angemessene Leistung und Funktionen bieten wird. Es wird erwartet, dass es mit anderen Mittelklasse-Smartphones auf dem Markt konkurriert, wie dem Samsung Galaxy A54.

6. Offizielle Ankündigung und Verfügbarkeit

Das Google Pixel 7a wird voraussichtlich während der Google I/O am 10. Mai offiziell angekündigt und unmittelbar nach der Veranstaltung zur Bestellung verfügbar sein.

Siehe auch  Video zeigt anpassbare Sperrbildschirmuhren unter Android 14

7. Fazit

Das Google Pixel 7a bietet eine solide Leistung und interessante Funktionen für ein Mittelklasse-Smartphone. Es bleibt abzuwarten, wie es sich im Wettbewerb mit anderen Geräten in seiner Preisklasse schlagen wird und ob der Preisanstieg gerechtfertigt ist.

8. Häufig gestellte Fragen (FAQs)

 Wann wird das Google Pixel 7a offiziell angekündigt?

Das Google Pixel 7a wird voraussichtlich während der Google I/O am 10. Mai offiziell angekündigt.

Welche technischen Daten hat das Google Pixel 7a?

Das Pixel 7a wird vom Tensor G2 SoC mit einer maximalen Taktfrequenz von 2,85 GHz angetrieben, hat 8 GB RAM und eine Mali-G710-GPU.

Mit welchen Geräten wird das Google Pixel 7a konkurrieren?

Das Google Pixel 7a wird voraussichtlich mit anderen Mittelklasse-Smartphones wie dem Samsung Galaxy A54 konkurrieren.

 Ist der Preisanstieg für das Google Pixel 7a gerechtfertigt?

Es gibt Kontroversen darüber, ob der Preisanstieg gerechtfertigt ist, da die technischen Daten näher an einem vollwertigen Pixel 7/8 liegen. Es bleibt abzuwarten, wie sich das Gerät im Markt positioniert.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.