Apps

Google bringt neue Wetter-App für Android

Zuletzt aktualisiert am 1. Juni 2023 von Marina Meier

Derzeit ist Google Weather Teil der Google-Suche-App und kann über das lokale Wetterfeld oben auf der Google Discover-Seite (nach rechts wischen von der ersten Startbildschirmseite) oder über die Google-Suche-App aufgerufen werden.

Nun hat 9to5Google Code in einem aktuellen Update auf Version 7.5 der Google Clock-App entdeckt, der darauf hindeutet, dass Google eine eigenständige Wetter-App für Android-Nutzer veröffentlichen wird. Mit einem gefundenen Paketnamen von com.google.android.apps.weather scheint es, dass Google seine Wetterseite endlich von der Google-Suche trennt. Beachten Sie, dass der Paketname für die Wear OS-Version der Wetter-App ähnlich lautet: com.google.android.wearable.weather. Das Symbol für die neue Android-Wetter-App könnte dem derzeit auf Android und Wear OS verwendeten Symbol entsprechen.

Siehe auch  TikTok-Verbot in den USA: Hintergründe, Akteure und mögliche Folgen

Zusätzlich wird die Clock-App es Ihnen bald ermöglichen, “Lokales Wetter auf der Uhr” anzuzeigen. Lokales Wetter könnte bedeuten, dass Sie die aktuelle Temperatur, die Höchst- und Tiefsttemperaturen des Tages und die aktuellen Wetterbedingungen für die von Ihnen verfolgten Städte sehen werden. Die gleichen Informationen könnten auch auf den Widgets der Clock-App angezeigt werden.

In Version 7.5 der Google Clock-App hat Google nützliche wetterbezogene Phrasen versteckt, darunter (in alphabetischer Reihenfolge): “Blizzard, klarer Tag, bewölkt, Nieselregen, Schneeschauer, eingeschränkte Sicht, starker Regen, nachts isolierte vereinzelte Gewitter, Regen mit Graupel oder Hagel, tropischer Sturm oder Hurrikan und sehr heiß.”

Wir könnten Googles neue Wetter-App nächsten Monat veröffentlichen sehen, noch vor der Ankunft des Pixel Tablets am 20. Juni und der Veröffentlichung des Pixel Fold eine Woche später. Die neue eigenständige Google Weather-App soll besser aussehen als die derzeitige comicartige Wetterseite, die mit der mobilen Plattform verbunden ist.

Siehe auch  Mozilla Firefox könnte bald eine Funktion haben, die gefälschte Rezensionen erkennen

 

Autor

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina schreibt seit einigen Jahren für Elektronik Informationen. Am liebsten berichtet sie über die Bereiche Handys und Tablets.