Gadgets

Die Pixel Watch kann sich auch ausschalten, um sich vor Hitze zu schützen

Zuletzt aktualisiert am 5. Juni 2023 von Marina Meier

Wie die Smartphones von Google verfügt auch die Pixel Watch über Gegenmaßnahmen zum Schutz vor Hitze, die besonders relevant sind, wenn der Sommer (auf der Nordhalbkugel) beginnt.

Die Pixel Watch ist “für den besten Betrieb bei Umgebungstemperaturen zwischen 0°C und 35°C ausgelegt und sollte bei Umgebungstemperaturen zwischen -20°C und 45°C gelagert werden.” Google warnt davor, das Gerät Temperaturen über 45°C auszusetzen, beispielsweise auf dem Armaturenbrett eines Autos oder in der Nähe von Wärmequellen, da dies “das Produkt beschädigen, die Batterie überhitzen oder ein Brandrisiko darstellen kann.”

Ein Besitzer, der seine Pixel Watch heute der Hitze eines Autos ausgesetzt hat, stellte fest, dass die Smartwatch sich ausschaltet, wenn sie zu warm wird. Anschließend wird in den Einstellungen des Systems eine Benachrichtigung angezeigt: “Die Uhr war zu warm” – “Sie wurde ausgeschaltet, um sich abzukühlen, und funktioniert jetzt wieder normal.”

Siehe auch  Pixel Watch Juni 2023 Update wird mit Fehlerbehebungen und Verbesserungen ausgerollt

Hoffentlich ist die Pixel Watch darauf ausgelegt, auch während des heißen Sommers problemlos mit aktiviertem Mobilfunk-Streaming, verbundenen Bluetooth-Kopfhörern, GPS-Verfolgung und aktiviertem Always-On-Display verwendet zu werden.

Zum Vergleich: Pixel-Smartphones versuchen zunächst “automatisch, sich abzukühlen”, indem sie sich verlangsamen, die Kamera, die Taschenlampe, WLAN, mobile Daten und/oder WLAN ausschalten. Wenn das nicht funktioniert, schalten sie sich komplett ab, wobei Google empfiehlt, vor dem Neustart eine Abkühlzeit einzulegen.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.