Handys

Der heiß ersehnte Google Pixel Fold: Ein Blick auf die Spezifikationen und den Preis

Zuletzt aktualisiert am 24. April 2023 von Marina Meier

Die Vorfreude auf das erste faltbare Smartphone von Google, das Pixel Fold, ist riesig. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die möglichen Spezifikationen und den Preis des faltbaren Geräts.

Das Pixel Fold von Google ist eines der am meisten erwarteten faltbaren Smartphones, selbst im Vergleich zu Samsungs Galaxy Z Fold 5 und Z Flip 5. Gerüchten zufolge könnte das Pixel Fold bereits am 26. April offiziell angekündigt werden, wobei die Vorbestellungen am 10. Mai beginnen sollen. Die Verfügbarkeit könnte dann um den 27. Juni herum starten.

Hauptmerkmale und Spezifikationen

Haupt- und Nebendisplays

Das Pixel Fold soll angeblich über ein 7,6-Zoll-Haupt-AMOLED-Display mit QXGA+-Auflösung und 120 Hz Bildwiederholrate verfügen. Das sekundäre Display soll 5,8 Zoll groß sein, ebenfalls ein AMOLED-Bildschirm, mit HD+-Auflösung und 120 Hz Bildwiederholrate.

Siehe auch  OPPO PJU110 / PJS110: Was wir bisher wissen und warum Sie gespannt sein sollten

Leistung und Speicher

Im Inneren wird vermutlich ein Google Tensor G2 SoC verbaut sein, unterstützt von 12 GB RAM. Es sollen zwei Speicheroptionen mit 256 GB und 512 GB verfügbar sein.

Kamerasystem

Das rückseitige Kamerasystem soll aus einer 48-MP-OIS-Hauptkamera, einer 10,8-MP-Ultraweitwinkelkamera und einer 10,8-MP-Telekamera bestehen. Für die inneren und äußeren Displays sind eine 8-MP- und eine 9,5-MP-Kamera vorgesehen.

Software und Akkulaufzeit

Das Pixel Fold wird voraussichtlich mit Android 13 ausgeliefert und einen 4.500-mAh-Akku mit 23-W-Ladeunterstützung bieten. Es bleibt abzuwarten, wie Google eine Akkulaufzeit von bis zu 72 Stunden im “extremen Energiesparmodus” erreichen möchte.

Preis und Varianten

Der Einstiegspreis für das Pixel Fold wird auf 1.799,99 US-Dollar geschätzt. Es soll zwei Konfigurationen geben: eine mit 256 GB Speicher und eine mit 512 GB Speicher, beide mit 12 GB RAM. Der Preis für die Top-Version liegt angeblich bei 1919,99 US-Dollar.

Siehe auch  Das neue Galaxy M34 5G: Alles was Sie wissen müssen

Vergleich mit der Konkurrenz

Im Vergleich zum Samsung Galaxy Z Fold 4 fällt auf, dass das Pixel Fold in einigen Aspekten, wie der Auflösung des äußeren Displays, hinterherhinkt. Allerdings könnte das Pixel Fold durch exklusive Softwarefunktionen wie Magic Eraser und Photo Unblur punkten.

Fazit:

Ob sich der Kauf des Pixel Fold lohnt, hängt von den individuellen Ansprüchen und dem Preis-Leistungs-Verhältnis ab. Sicher ist, dass das Pixel Fold zu den besten faltbaren Smartphones des Jahres 2023 zählen wird. Dennoch könnte es schwierig werden, das Galaxy Z Fold 4 in puncto Nutzbarkeit, Vielseitigkeit und Preis-Leistungs-Verhältnis zu übertreffen.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Wann wird das Pixel Fold voraussichtlich veröffentlicht?

Das Pixel Fold könnte am 26. April offiziell angekündigt werden. Die Vorbestellungen sollen am 10. Mai beginnen, und die Verfügbarkeit könnte um den 27. Juni herum starten.

Siehe auch  iPhone-Verbot in China aufgrund von Sicherheitsproblemen

Welche Farboptionen sind verfügbar?

Laut Gerüchten wird das Pixel Fold in den Farben Chalk und Obsidian erhältlich sein.

Gibt es einen speziellen Bonus für Frühkäufer?

Es wird erwartet, dass Google als Bonus für Frühkäufer eine kostenlose Pixel Watch zu beiden Pixel Fold-Modellen beilegen wird.

Insgesamt bleibt die Vorfreude auf das Google Pixel Fold groß, und viele warten gespannt auf die offizielle Ankündigung und die ersten Tests des Geräts. Es bleibt abzuwarten, wie sich das Pixel Fold gegen die starke Konkurrenz von Samsung und anderen Herstellern behaupten wird.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina schreibt seit einigen Jahren für Elektronik Informationen. Am liebsten berichtet sie über die Bereiche Handys und Tablets.