Handys

Android-Telefone erhalten ARCore-Unterstützung

Zuletzt aktualisiert am 9. April 2023 von Marina Meier

Die Augmented Reality (AR) hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen und viele Android-Telefone unterstützen nun ARCore, die Plattform von Google für AR-Anwendungen. In diesem Artikel werden 14 Android-Telefone vorgestellt, die ARCore unterstützen, und wie ARCore die Smartphone-Nutzung beeinflussen kann.

ARCore und seine Bedeutung für Android-Telefone

ARCore ist eine Plattform von Google, die es Entwicklern ermöglicht, AR-Anwendungen für Android-Telefone zu erstellen. ARCore nutzt die Kamera, den Beschleunigungsmesser, das Gyroskop und andere Sensoren in einem Smartphone, um virtuelle Objekte in der realen Welt zu platzieren. Die Plattform hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen und viele Android-Telefone unterstützen ARCore.

14 Android-Telefone, die ARCore unterstützen

  1. Samsung Galaxy S21, S21+, S21 Ultra
  2. Samsung Galaxy Note 20, Note 20 Ultra
  3. Samsung Galaxy S20, S20+, S20 Ultra
  4. Samsung Galaxy Note 10, Note 10+
  5. Samsung Galaxy A71, A71 5G
  6. Samsung Galaxy A51, A51 5G
  7. Google Pixel 5
  8. Google Pixel 4a, 4a 5G, 4 XL
  9. Google Pixel 3a, 3a XL
  10. Google Pixel 3, 3 XL
  11. OnePlus 9, 9 Pro
  12. OnePlus Nord
  13. LG Velvet 5G
  14. Motorola Moto G Power (2021)
Siehe auch  Nokia Sentry 5G: Neue Spezifikationen und Bilder des rugged Smartphones

Wie ARCore die Smartphone-Nutzung beeinflussen kann

ARCore kann die Smartphone-Nutzung auf vielfältige Weise beeinflussen. Durch die Nutzung von AR-Anwendungen können Benutzer beispielsweise:

  • Virtuelle Möbel in ihrem Wohnzimmer platzieren, um zu sehen, wie sie aussehen würden
  • Virtuelle Haustiere oder Charaktere in der realen Welt platzieren und mit ihnen interagieren
  • Virtuelle Navigation in der realen Welt nutzen, um schnell den Weg zu finden
  • Virtuelle Anzeigen in der realen Welt platzieren, um Benutzern relevante Informationen zu präsentieren

ARCore hat auch das Potenzial, die Art und Weise zu verändern, wie Menschen arbeiten und lernen. Durch die Nutzung von AR-Anwendungen können Benutzer beispielsweise:

  • Virtuelle Schulungen in der realen Welt durchführen, um komplexe Konzepte besser zu verstehen
  • Virtuelle Prototypen erstellen und sie in der realen Welt testen
  • Virtuelle Simulationen nutzen, um gefährliche oder schwierige Aufgaben zu üben
Siehe auch  OnePlus enthüllt offiziell weitere Highlights

ARCore und die Zukunft von AR

ARCore hat das Potenzial, die Art und Weise zu verändern, wie wir mit Technologie interagieren. Mit der zunehmenden Verbreitung von ARCore-fähigen Android-Telefonen und der wachsenden Anzahl von AR-Anwendungen können wir in Zukunft noch mehr von AR profitieren.

Fazit

ARCore ist eine Plattform von Google, die AR-Anwendungen auf Android-Telefonen ermöglicht. In diesem Artikel wurden 14 Android-Telefone vorgestellt, die ARCore unterstützen, sowie die Möglichkeiten, die ARCore bietet, um die Smartphone-Nutzung zu beeinflussen. ARCore hat das Potenzial, die Art und Weise zu verändern, wie wir arbeiten, lernen und unsere Umgebung erleben. Mit der wachsenden Anzahl von AR-Anwendungen und ARCore-fähigen Android-Telefonen ist die Zukunft von AR aufregend und vielversprechend.

Siehe auch  Neues Motorola 5G-Handy kommt bald

FAQs

Was ist ARCore?

ARCore ist eine Plattform von Google, die es Entwicklern ermöglicht, AR-Anwendungen für Android-Telefone zu erstellen.

Welche Android-Telefone unterstützen ARCore?

Es gibt viele Android-Telefone, die ARCore unterstützen, darunter Samsung Galaxy-Telefone, Google Pixel-Telefone, OnePlus-Telefone, LG-Telefone und Motorola-Telefone.

Was sind einige Beispiele für AR-Anwendungen?

AR-Anwendungen können für viele Zwecke verwendet werden, darunter virtuelle Möbelplatzierung, virtuelle Navigation, virtuelle Anzeigenplatzierung und virtuelle Schulungen.

Wie beeinflusst ARCore die Smartphone-Nutzung?

ARCore ermöglicht es Benutzern, virtuelle Objekte in der realen Welt zu platzieren und interagieren, was die Art und Weise verändert, wie wir mit Technologie interagieren und unsere Umgebung erleben.

Wie sieht die Zukunft von AR aus?

Mit der wachsenden Anzahl von AR-Anwendungen und ARCore-fähigen Android-Telefonen ist die Zukunft von AR aufregend und vielversprechend, mit vielen Möglichkeiten für die Art und Weise, wie wir arbeiten, lernen und unsere Umgebung erleben.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.