HandysTechnik News

Android 14 Beta 2.1 sorgt für Probleme mit Pixel-Kameras -> diese Lösung kann helfen

Zuletzt aktualisiert am 27. Mai 2023 von Lars Weidmann

Das neueste Android 14 Beta-Update auf Version 2.1 wurde veröffentlicht, um einige Fehler zu beheben die durch vorherige Beta-Versionen verursacht wurden. Allerdings scheint das Update selbst einen Schaden an einer wichtigen Funktion der Pixel-Kameras verursacht zu haben. Im Android_Beta-Subreddit findet man Beschwerden von einigen Pixel-Nutzern, dass ihre Kameras durch Android 14 Beta 2.1 nicht mehr funktionieren. Angesichts dessen, dass viele Pixel-Besitzer ihre Smartphones gerade wegen der Fotografie-Funktionen der Marke gekauft haben, sind dies keine guten Nachrichten.

Ein Reddit-Nutzer mit dem Namen Brent_Fournier69 schrieb beispielsweise: “Habe gerade etwa 5 Minuten gebraucht, um ein Foto aufzunehmen, weil die Kamera abgestürzt ist, eingefroren ist und das Foto nicht gespeichert hat. Ehrlich gesagt überlege ich, zur stabilen Version zurückzukehren und den Aufwand einer Zurücksetzung in Kauf zu nehmen. Ansonsten scheint mit der Beta alles in Ordnung zu sein, aber ich benutze meine Kamera ziemlich oft, daher ist dies sehr schädlich für die tägliche Nutzung.”

Siehe auch  Sofort herunterladen! Apple veröffentlicht macOS Ventura 13.4.1 und watchOS 9.5.2 mit wichtigen Sicherheitsupdates

Mit anderen Worten: Dieser Pixel-Besitzer benötigt seine Kamera so dringend, dass er bereit ist, eine Werkseinstellung durchzuführen, um das Android 14 Beta-Programm vorzeitig zu verlassen. Wir hoffen, dass er seine Daten gesichert hat, damit der Prozess nicht zu schmerzhaft wird. Ein Reddit-Benutzer mit dem Namen smalltownbird sagte, dass ein App-Update für die Kamera seines Pixel 7 Pro das Problem verursacht habe. Er schrieb: “Gestern hat es bei mir einwandfrei funktioniert, aber es gab ein App-Update für die Kamera. Heute friert sie ein, wenn ich Fotos machen will.”

Es gibt eine Lösung, die vom ursprünglichen Poster Brent_Fournier69 entdeckt wurde. Er sagt, dass er die App zwangsweise beendet und den Cache zweimal geleert hat und seitdem seine Kamera einwandfrei funktioniert. So können Sie diese Taktik auch bei Ihrem Pixel ausprobieren. Gehen Sie zu Einstellungen > Apps > Alle xxx-Apps anzeigen. Scrollen Sie nach unten zur Kamera-App und tippen Sie darauf. Dadurch gelangen Sie zur App-Info-Seite der Kamera-App. Unter dem Symbol der Kamera-App befinden sich drei Optionen: Öffnen, Deaktivieren und Zwangsbeenden. Tippen Sie auf Zwangsbeenden.

Siehe auch  Galaxy S24 Ultra könnte das hellste Display auf dem Markt haben

Tippen Sie auf derselben Seite auf “Speicher & Cache” und dann auf “Cache leeren” (tippen Sie NICHT auf “Speicher löschen”). Klicken Sie auf den Zurück-Pfeil in der oberen linken Ecke und wiederholen Sie den Vorgang. Hoffentlich funktioniert dies bei Ihnen, obwohl wir darauf hinweisen sollten, dass ein Reddit-Abonnent mit einem Pixel 6 seine Kamera mit dieser Lösung nicht zum Laufen bringen konnte. Google wird wohl nicht untätig bleiben, wenn es um ein Problem mit der Pixel-Kamera geht, was bedeutet, dass Android 14 Beta 2.2 bald veröffentlicht werden könnte.

Autor

Siehe auch  Android 14 Beta-Probleme? Diese App bringt Ihr Share-Sheet zurück

Lars Weidmann

Lars Weidmann ist ein Technik-Enthusiast, der sich für eine Vielzahl von Themen im Bereich Technologie begeistert.